. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kartrennen der Berufsfeuerwehren aus NRW - Düsseldorfer Team erringt vierten Platz

20.03.2017 - 17:09 | 1632844



(ots) -
Am Sonntag, den 19. März 2017 fand das erste Kartrennen der
Berufsfeuerwehren aus Nordrhein Westfalen in Essen statt. Das Team
der Berufsfeuerwehr Düsseldorf - "Der Auto" - setzte sich aus Patrick
Schummel von der Feuer- und Rettungswache 6 Frankfurter Straße und
Torsten Mühlberg von der Feuer- und Rettungswache 1 Hüttenstraße
zusammen und belegte bei der Premiere auf Anhieb den vierten Platz.

Es nahmen insgesamt 30 Teams an der Veranstaltung teil. Die
Veranstaltung wurde auf der 1.200 Meter langen Indoor-Kartbahn in
Essen ausgerichtet. Veranstalter war die Berufsfeuerwehr Wuppertal.
Das Rennen bestand aus einer 30 minütigen Qualifikation, in der
einmal ein Fahrerwechsel stattfand und einem zweistündigen Rennen, in
dem mindestens dreimal der Fahrer gewechselt werden musste. Nach der
Qualifikation lag das "Racingteam" der Berufsfeuerwehr Düsseldorf auf
dem zweiten Platz. Diese Platzierung konnte im Rennen leider nicht
verteidigt werden. Das Siegerteam stellte die Berufsfeuerwehr
Wuppertal, die durch ein weiteres Team auch den dritten Platz für
sich entscheiden konnte. Den zweiten Platz errang die Mannschaft von
der Feuerwehr Herne. Die Düsseldorfer fuhren nach einem spannenden
und souveränen Rennen auf den vierten Platz über die Ziellinie. "Für
die erste Teilnahme war das eine echte Überraschung und ein toller
Erfolg für das junge Team", freut sich Feuerwehrchef Peter Albers.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung mit viel Spaß und
Freude. Das Düsseldorfer Team ist im nächsten Jahr auf jeden Fall
wieder mit von der Partie. Als Ziel peilen Patrick Schummel und
Torsten Mühlberg dann auch eine Platzierung auf dem Siegertreppchen
an.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Heinz Engels
Telefon: 0211.8920180


E-Mail: heinz.engels(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1632844

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtragsmeldung zu Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen im Wellbachtal
Festnahme am Baden Airpark
(KA) Karlsruhe - Herrenloser Koffer sorgte für Polizeieinsatz
Landkreis Konstanz

Unfallflucht/ Zeugenaufruf

Über 2 Promille -nach Flucht gestellt

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop