. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brand in Altenheim verläuft glimpflich - keine Verletzten

20.04.2017 - 13:55 | 1643782



(ots) -
Am Morgen des 20. April 2017 kam es in einem Altenheim in der
Straße "Auf dem Graben" im Recklinghäuser Paulusviertel zu einem
Brandereignis. Verletzte gab es hierbei glücklicherweise keine.

Um 07:33 Uhr, kurz nach dem Wachwechsel der hauptamtlichen
Wachabteilung, wurde die Feuerwehr Recklinghausen mit dem Stichwort
"Brand Objekte" zum Altenheim "Haus Abendsonne" alarmiert. Die
Leitstelle alarmierte aufgrund der Meldung eines bereits bestätigten
Feuers die Löschzüge der Feuer- und Rettungswache, Süd, Altstadt,
Hochlar sowie den Tagesdienst und den Rettungsdienst mit zwei
Rettungswagen, einem Notarzt und dem Leitenden Notarzt des Kreises
Recklinghausen. Im weiteren Verlauf wurde noch der Leiter der
Feuerwehr Recklinghausen alarmiert und begab sich zur Einsatzstelle.

Beim Eintreffen hatte die im Objekt verbaute Brandmeldeanlage
aufgrund von Umbauarbeiten noch nicht ausgelöst und wurde manuell
durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr ausgelöst. Der vorgehende
Angriffstrupp ging unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr zur
Brandbekämpfung vor.

Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass eine Waschmaschine
in einem Wäscheraum brannte. Der Brand blieb auf den Raum beschränkt
und konnte zügig abgelöscht werden.

Verletzte gab es keine. Im Anschluss an die Brandbekämpfung wurde
zusätzlich das Gebäude durch die Feuerwehr belüftet und von
Rauchgasen befreit. Eine Evakuierung des Objektes konnte aufgrund der
Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes unterbleiben.

Um 08:30 Uhr konnten die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr beendet
werden und die Einsatzstelle an den Betreiber des Altenheim übergeben
werden.

Die Feuerwehr befand sich mit circa 65 Einsatzkräften an der
Einsatzstelle. Zur Brandursache und Höhe des Sachschadens kann keine


Aussage getroffen werden. Die Polizei wird ihrerseits über die
Aufnahme einer Brandursachenermittlung entscheiden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1430
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1643782

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfälle, Schlägerei, Raub u.a.
OT-Lettmecke. Glasschale mit heißer Götterspeise zerplatzt. 7-jähriges Kind erleidet Verbrühungen. Rettungshubschrauber im Einsatz
Verkehrsunfall mit verletzter Person aufgrund missverstandener Handzeichen
Fahrzeug kommt von Straße ab und fährt in Schaufensterfront - zwei Schwerverletzte
Außenspiegel abgefahren und geflüchtet

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop