. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Todesfall in Freizeitbad "La Ola"

21.04.2017 - 19:49 | 1644716



(ots) - Im Freizeitbad "La Ola" in Landau kam es am
Freitagnachmittag zum Suizid und Tod einer Frau. Nach den bisherigen
kriminalpolizeilichen Ermittlungen betrat die Frau aus Landau am
frühen Nachmittag das Freizeitbad. Nach dem derzeitigen Stand der
Ermittlungen, hielt sich die Frau noch einige Zeit in dem Bad auf,
bevor sie sich in eines der Schwimmbecken begab und Suizid verübte.
Badegäste, die den Vorfall bemerkten, kamen der Frau zu Hilfe und
verständigten das Personal. Trotz einer sofort eingeleiteten
Rettungsaktion durch das Personal kam für die Frau jede Hilfe zu
spät. Das Freizeitbad wurde geschlossen. Das Badepersonal, sowie die
Familienangehörigen, werden psychologisch betreut. Die Polizei bittet
Badegäste, die Angaben zur Sache machen können, sich mit der
Kriminalpolizei Ludwigshafen, Tel.: 0621/963-2773 oder der Polizei
Landau, Tel.: 06341/287-0, in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1644716

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPRP
Stadt: Landau

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahren unter Drogeneinfluss
Sachbeschädigung an Pkw in Bonner Nordstadt - Mutmaßlicher Hehler vorläufig festgenommen
Pressemeldung der PI Leer/Emden für Freitag, 22.09.17
Seniorin beklaut
Bottrop: Junge angefahren - Polizei bittet Fahrer und Zeugen, sich zu melden

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop