. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei sucht Zeugen nach Raub im Dortmunder Nordwesten

19.06.2017 - 17:02 | 1674605



(ots) - Lfd. Nr.: 0662

Nach einem Raub am Samstag (17.9.) in der Straße Rohdesdiek sucht
die Polizei nun Zeugen. Zwei Tatverdächtige flüchteten unerkannt.

Ersten Erkenntnissen zufolge ging eine 19-jährige Dortmunderin
gegen 0.40 Uhr auf der Straße Rohdesdiek in Richtung Norden. Etwa in
Höhe der Hausnummer 81 bemerkte sie hinter sich zwei Männer. Diese
hatten sich demnach bereits auf der Westerfilder Straße in der Nähe
der jungen Frau aufgehalten, bevor diese in die Straße Rohdesdiek
abbog. Dabei sollen sich die Unbekannten kurz in deutscher Sprache
unterhalten haben.

Die Dortmunderin versuchte wegzulaufen, doch einer der beiden nahm
sie in den Schwitzkasten und drückte sie zu Boden. Dann riss ihr ein
Tatverdächtiger ihre Tasche von der Schulter. Nach der Tat flüchtete
das Duo in Richtung Speckestraße.

Die Männer sollen wie folgt ausgesehen haben:

1. Tatverdächtiger: etwa 18 - 20 Jahre alt, etwa 170 - 175 cm
groß, schlank, blonde Haare, keine weiteren Besonderheiten (außer
eventuell unreine Haut)

2. Tatverdächtiger: etwa 18 - 20 Jahre alt, etwa 165 - 170 cm
groß, schlank, braune Haare

Einer der beiden soll ein weißes Oberteil getragen haben.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter
0231-132-7441.




Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1674605

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Dortmund

Ansprechpartner: POL-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zur Pressemeldung "Ahaus-Wüllen - Einbruch in Schwimmbad"
Fahrrad gegen Güterzug geworfen
Aurich - Gegen Lichtmast gefahren
Geschwindigkeitsmessungen in der 43. KW - Kreis Mettmann - 1710075
Bad Nenndorf- 23-jähriger hält Polizei in Atem und verletzt Polizeibeamte

Alle SOS News von Polizei Dortmund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop