. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mit rund 3,3 Promille ins Gefängnis: Strafvollstreckung wegen Körperverletzung

17.07.2017 - 16:37 | 1690769



(ots) - Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart haben
am Freitagabend (14.07.2017) gegen 19:40 Uhr einen mit
Vollstreckungshaftbefehl gesuchten Mann im Hauptbahnhof Stuttgart
festgenommen. Die Bundespolizisten überprüften die Personalien des
33-jährigen rumänischen Staatsangehörigen im Rahmen einer
Personenkontrolle. Hierbei stellte sich heraus, dass der wegen
Körperverletzung verurteilte Mann bereits von der Staatsanwaltschaft
Nürnberg-Fürth gesucht wurde, da er die gegen ihn verhängte
Geldstrafe noch nicht vollständig bezahlt hatte. Der mit etwa 3,3
Promille stark alkoholisierte Mann konnte die noch offene Strafe
nicht begleichen, sodass er ersatzweise für 40 Tage ins Gefängnis
muss. Bundespolizisten brachten den 33-Jährigen anschließend in eine
Justizvollzugsanstalt.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1690769

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Ansprechpartner: BPOLI S
Stadt: Stuttgart

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(VS-Villingen) Zwei leicht verletzte Autofahrerinnen und 15000 Euro Schaden nach Vorfahrtsunfall
Ettenheim - Spritztour mit Folgen
Elze - Sachbeschädigung an PKW
Dortmunder und Lüner Bürgerinnen und Bürger sichern ihr Zuhause! Vortrag der Einbruchsexperten der Polizei Dortmund
Baden-Baden - Ermittlungen nach ungewöhnlichem Diebstahl

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop