. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lingen - Kanzlerinnenbesuch nimmt störungsfreien Verlauf

13.09.2017 - 18:36 | 1728603



(ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel war am späten
Nachmittag zu einer Wahlkampfveranstaltung des CDU Kreisverbandes
Emsland auf dem Lingener Marktplatz zu Gast. Trotz nicht optimaler
äußerer Bedingungen, erfolgte die Anreise planmäßig mit einem
Hubschrauber, Typ Puma, der Bundespolizei. Die Kanzlerin landete
leicht verspätet gegen 17:15 Uhr auf dem Sportgelände an der
Teichstraße. Die dort bereits wartenden Spezialkarossen,
transportierten sie dann in Richtung des Marktplatzes. An der
Gymnasialstraße stieg Frau Merkel aus und legte den Rest des Weges
mit ihren Personenschützern zu Fuß zurück. Nachdem sie sich in das
Goldene Buch der Stadt Lingen eingetragen hatte, begann sie mit ihrem
Wahlkampfauftritt. Zur Veranstaltung hatten sich trotz Sturmes mit
Windgeschwindigkeiten von bis zu 90 Kilometern in der Stunde, etwa
4500 Menschen auf dem Marktplatz eingefunden. Die Polizei
verzeichnete insgesamt einen äußerst ruhigen Verlauf des
Wahlkampfauftrittes der Bundeskanzlerin. Es hatten sich nur sehr
wenige politische Gegner unter die Veranstaltungsteilnehmer gemischt.
Nennenswerte Störungen gingen von dieser Gruppe nicht aus. Frau
Merkel beendete ihren Besuch auf dem Marktplatz gegen 18.15 Uhr und
hob etwa eine Viertelstunde später mit dem Hubschrauber in Richtung
Soltau-Fallingbostel ab. Neben zahlreichen Beamten aus der
Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim waren eine
Hundertschaft aus Osnabrück, Diensthundeführer, eine technische
Einheit aus Oldenburg sowie Beamte des LKA und der Bundespolizei vor
Ort im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 204
E-Mail: pressestelle(at)pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich


zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1728603

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Ansprechpartner: POL-EL
Stadt: Lingen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

2 Einsätze am Nachmittag
(1628) Radfahrer verstirbt nach Kollision mit Kleinbus
Verkehrsunfall auf der BAB A 28 in Richtung Leer
ZEUGENAUFRUF

Feuer im Parkhaus in Essen-Steele, starke Rauchentwicklung
Zigarette löst Feueralarm im Altenheim aus

Alle SOS News von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop