. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

++Verkehrsunfall auf der A 28 zwischen der Anschlussstelle Oldenburg-Eversten und dem Autobahndreieck Oldenburg-West und anschließender Bergung eines Sattelzuges++

13.09.2017 - 19:02 | 1728607



(ots) - ++Verkehrsunfall auf der A 28 zwischen der
Anschlussstelle Oldenburg-Eversten und dem Autobahndreieck
Oldenburg-West und anschließender Bergung eines Sattelzuges++

Am Mittwoch, den 13.09.2017, gegen 14.30 Uhr, ereignete sich auf
der BAB 28 in Fahrtrichtung Leer ein Verkehrsunfall zwischen der
Anschlussstelle Oldenburg-Eversten und dem Autobahndreieck
Oldenburg-West in Höhe der Anschlussstelle Oldenburg-Haarentor unter
Beteiligung zweier Sattelzüge.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 22-jähriger aus den
Niederlanden stammender Fahrer eines mit 25 Tonnen Saatgut beladenen
Sattelzuges auf einen vorausfahrenden deutschen Sattelzug auf.

Der vorausfahrende 48-jährige aus Norden stammende Fahrer, musste
wegen der Brückenbaustelle im Bereich der Anschlussstelle
Oldenburg-Bürgerfelde und dementsprechender Rückstaubildung
verkehrsbedingt abbremsen. Dies erkannte der niederländische Fahrer
zu spät und es kam zum Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der niederländische Sattelzug wurde durch den Verkehrsunfall so
stark beschädigt, dass er nicht mehr weiterfahren konnte.

Der Sattelzug wurde durch die Autobahnmeisterei Oldenburg auf dem
Hauptfahrstreifen stehend bis zur Bergung abgesichert.

Während der Bergungsarbeiten kam es zu einer Staubildung von ca.
sechs Kilometern. Die Fahrbahn wurde gegen 18.00 Uhr wieder
freigegeben.

Insgesamt beläuft sich der gesamte Unfallschaden auf ca. 13.000,-
Euro.

Mit freundlichen Grüßen




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle(at)pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland



Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1728607

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Ansprechpartner: POL-OL
Stadt: Oldenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

2 Einsätze am Nachmittag
(1628) Radfahrer verstirbt nach Kollision mit Kleinbus
Verkehrsunfall auf der BAB A 28 in Richtung Leer
ZEUGENAUFRUF

Feuer im Parkhaus in Essen-Steele, starke Rauchentwicklung
Zigarette löst Feueralarm im Altenheim aus

Alle SOS News von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop