. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

TiVo ermöglicht es Betreibern, zu IPTV zu wechseln

13.09.2013 - 11:31 | 944494



Das Unternehmen bietet komplette Hybrid- und IPTV-Lösungen an, die neben bestehenden QAM-Footprints der Betreiber eingesetzt werden können

(firmenpresse) - AMSTERDAM, THE NETHERLANDS -- (Marketwired) -- 09/13/13 --
TiVo Inc. (NASDAQ: TIVO
), ein weltweit führendes Unternehmen im Markt hochmoderner Fernsehunterhaltung, gab heute bekannt, dass es auf der International Broadcasting Conference 2013 (IBC) in Amsterdam sein komplettes Hybrid-QAM/IP- und IPTV-Angebot vorstellen wird. Kabelbetreiber bieten Video heute zunehmend per IP an. TiVos System ist so konzipiert, dass es innerhalb der bestehenden Architektur der Kabelbetreiber eingesetzt werden kann – eine klassenbeste hochmoderne Fernseh-Lösung.

TiVo hat eine Einzellösung entwickelt, die über traditionelle QAM- oder IPTV-Netze eingesetzt werden kann. Die Lösung erlaubt die Migration zwischen beiden Netzen und bietet dasselbe TiVo(R)-Erlebnis – einschließlich der Integration linearer, On-Demand-, Catch-up- und Over-the-Top-Dienste. Der Betreiber braucht die TiVo-Server nur einmal mit Service-Informationen (Senderpaletten, Pakete, Rechte usw.) konfigurieren, und dies wird dann angewandt auf Set-Tops in QAM- und IPTV-Netzen, genauso wie auf TiVos Multi-Screen-Anwendungen. Der TiVo-Dienst ist eine zukunftssichere Einzellösung für alle Screens und Netztypen.

Als Beispiel begann Com Hem, der führende Fernsehbetreiber Schwedens, vor Kurzem mit der Einführung der TiVo-Lösung sowohl für seinen QAM- als auch seinen IPTV-Footprint. Das Unternehmen berichtet über eine große Nachfrage nach dem neuen Angebot; über 45.000 Kunden haben sich schon vorregistriert. Dank TiVo kann Com Hem nun über seinen gesamten Footprint hinweg mit einem identischen Serviceangebot auftreten.

David Sandford, Vice President und General Manager, International bei TiVo: „Konsumenten verlangen heute weltweit nach TV-Everywhere-Lösungen. Die Kabelbetreiber arbeiten so rund um die Uhr daran, auf IPTV umzustellen, um ihren Abonnenten das gewünschte Fernseherlebnis bieten zu können. TiVo unterstützt die Migrationsbemühungen der Betreiber mit Lösungen, die neben dem bestehenden QAM-Footprint des Betreibers eingesetzt werden können. Damit steigert TiVo den Nutzen des Betreiberangebots für dessen Abonnenten.“



Mit dieser Lösung können TiVos Betreiberpartner für ihre Abonnenten nahtlos eine kostengünstige, marktgetestete Suite von Geräten und Anwendungen einführen, darunter eine Auswahl von Hybrid-Gateway-PVRs, kostengünstigen Hybrid- und IP-Set-Top-Boxen und eine Palette von TV-Everywhere-Anwendungen für Tablets, Smartphones und Web-Browser – allesamt mit konsistentem Benutzererlebnis und Inhaltsangebot.

Die IBC 2013 findet vom 12. bis 17. September in Amsterdam statt. Den Stand von TiVo finden Sie hier: .

TiVo Inc. (NASDAQ: TIVO) wurde 1997 gegründet und hat den ersten kommerziell erhältlichen digitalen Videorecorder (DVR) entwickelt. Heute ist TiVo ein weltweit führendes Unternehmen für moderne Fernsehunterhaltung auf praktisch allen Geräten und Plattformen. TiVo richtet sein Angebot direkt an den Endkunden und vertreibt seine Technologie und Dienste über maßgeschneiderte Lösungen für Kabel- und Satellitennetzbetreiber sowie Rundfunk- und Fernsehanstalten. Seit seiner Gründung hat sich TiVo zum ultimativen Mediencenter für Lösungen aus einer Hand entwickelt. Dies gelang, indem es seine patentierten DVR-Technologien und Universal-Cable-Box-Funktionen mit der Fähigkeit kombinierte, Millionen von Breitband-, Kabel- und terrestrisch ausgestrahlten Inhalten zusammenzustellen, zu durchsuchen und direkt auf den Fernsehschirm zu bringen. TiVo arbeitet immer enger mit der Medienbranche zusammen und bietet der Fernsehindustrie interaktive Werbemittel und Rating-Dienste in den Bereichen Zuschauerforschung und Zuschauermessung an: .

TiVo und das TiVo-Logo sind weltweit Marken oder eingetragene Marken von TiVo Inc. oder seiner Tochterunternehmen. (C) 2013 TiVo Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Marken sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber.



Kontakt:
Steve Wymer
TiVo Inc.
(408) 519-9100

Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.tivo.com/

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

944494

Kontakt-Informationen:
Firma: TiVo Inc.

Ansprechpartner:
Stadt: AMSTERDAM, THE NETHERLANDS
Telefon:

Keywords (optional):
tivo-inc,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

ACUTRONIC Medical Systems integriert die Masimo SET(R)-Pulsoxymetrie in die fabian HFO neonatalen Beatmungsgeräte für bessere Behandlungsergebnisse in der Intensivmedizin
Cogeco Cable Inc. gibt den Rücktritt von Fabio Banducci, Co-CEO seiner Tochtergesellschaft PEER1 Hosting, bekannt
Livefyre expandiert nach Europa und eröffnet Zweigstelle in London
TiVo ermöglicht es Betreibern, zu IPTV zu wechseln
TiVo präsentiert wachsendes Portfolio von Geräten mit TiVos Cloud-Diensten

Alle SOS News von TiVo Inc.

Hörmann T30 H8-5 RS – die preiswerten Rauchschutztüren im Online Shop bei www.HaBeFa.de
Neue Sicherheitskennzeichen für Flucht- und Rettungspläne – Die neue DIN ist da!
Flucht- und Rettungspläne sind Lebensretter für den Brand- oder Katastrophenfall
Kuhn Feuerschutz: Brandschutzschulungen und Räumungsübungen mit den Mitarbeitern durchführen
Neue Sicherheitskennzeichen für Flucht- und Rettungspläne – kommt die DIN noch dieses Jahr?




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop