...

29.04.2014

Westerstede: Brand zerstört landwirtschaftliches Anwesen +++ Bewohner von Nachbarin gewarnt

Am Montag, 28. April 2014, wurde ein
landwirtschaftliches Anwesen am Garnholterdamm in Westerstede durch
einen Brand zerstört. Eine 45-jährige Nachbarin entdeckte gegen 16.00
Uhr eine Rauchentwicklung im Dachstuhl und warnte die Bewohner.

Trotz sofortiger Alarmierung von Feuerwehr und Polizei brannte der
Dachstuhl bereits in großem Ausmaß, als die ersten Einsatzkräfte am
Brandort eintrafen. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden bevor
die rund 120 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren den Brand
gelöscht hatten.

Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden, da das
Gebäude einsturzgefährdet ist. Der Kriminalermittlungsdienst des
Polizeikommissariates Westerstede hat bereits einen Gutachter für
Brandursachen- und Schadensermittlungen informiert. Zusammen mit den
Brandermittlern der Polizei wird er seine Arbeit aufnehmen, sobald
der Brandort betreten werden kann.

Möglicherweise wurde der Brand durch einen technischen Defekt
ausgelöst. Die Polizei hat momentan keine Hinweise auf
Fremdverschulden, sodass eine Brandstiftung von den Ermittlern
zurzeit ausgeschlossen wird.

Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Schadenshöhe
steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:

Mathias Kutzner

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Telefon: 0441/7904004
Fax: 0441/7904080
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/







Firma: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-OL
Stadt: Oldenburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1059074.html