...

01.05.2014

Verkehrsunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person

Am Mittwoch, 30.04.2014, gegen 21:25 Uhr, kam es
auf der Bundesstraße 188, westlich von Gifhorn, im Bereich des
Parkplatzes in Höhe Abfahrt Neubokel, zu einem Verkehrsunfall
zwischen zwei Pkw.

Ein 67 jähriger aus der Samtgemeinde Meinersen, fuhr mit seinem
Audi, die Bundesstraße, aus Meinersen kommend und wollte in Höhe der
Kreisstraße nach links abbiegen. Hierzu ordnete er sich nach links
ein.

Ein ebenfalls aus Richtung Meinersen kommender, 40 jähriger
Gifhorner, überholte mit seinem Pkw Seat, die hinter dem Audi
befindliche Fahrzeugschlange und kollidierte mit dem abbiegenden
Audi. Der Audi wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen
Straßengraben gedrückt. Der Seat wurde gegen einen Straßenbaum
geschoben. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von
insgesamt ca. 10.000 EUR.

Der Unfallfahrer aus dem Seat konnte an der Unfallörtlichkeit
nicht angetroffen werden. Zeugen bestätigten, dass dieser offenbar
verletzt von der Unfallstelle zu Fuß geflüchtet war. Spuren am
Fahrzeug bestätigten, dass der Fahrer vermutl. schwerere Verletzungen
davon getragen haben musste. Zur Suche nach dem flüchtigen wurde ein
Hubschrauber der Bundespolizei sowie die Feuerwehr Gifhorn
eingesetzt.

Der Unfallfahrer konnte kurze Zeit später im Gifhorner
Stadtgebiet, alkoholisiert, angetroffen werden. Er wurde zur weiteren
Behandlung dem Klinikum Wolfsburg zugeführt. Lebensgefahr besteht
nicht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein
sichergestellt.

Der Fahrzeugführer aus dem Audi wurde zwecks ambulanter Versorgung
dem Klinikum Gifhorn zugeführt. Die Fahrzeuge wurden durch
Abschleppunternehmen geborgen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0


Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de





Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1060184.html