...

13.03.2015

Gefahrguteinsatz am Morgen in einem Betrieb für Versandstücke


Heute Morgen wurde die Feuerwehr Dorsten gegen 06:30 Uhr an die
Borkener Straße im Ortsteil Holsterhausen alarmiert, da Mitarbeiter
eines Betriebes für die Verteilung von Versandstücken verschiedenster
Art über Reizungen der Augen und Atemwege klagten und einen
stechenden Geruch wahrnahmen. Die Einsatzkräfte führten 26
Mitarbeiter umgehend aus dem Gebäude und versorgten zunächst neun
Mitarbeiter, die über die o. g. Symptome klagten. Anschließend wurden
Schadstoffmessungen durchgeführt, allerdings verliefen sämtliche
Messungen negativ. Die leicht verletzten Personen sind von einer
Notärztin an der Einsatzstelle gesichtet und begutachtet worden, eine
weitere Behandlung in einem Krankenhaus war hier nicht notwendig.
Nach den ergebnislosen Schadstoffmessungen wurde die Einsatzstelle an
eine Fachkraft für Arbeitssicherheit übergeben und der Einsatz konnte
für die Feuerwehr, ohne weitere Maßnahmen, beendet werden. Im Einsatz
waren die hauptamtliche Wache, die Löschzüge Holsterhausen und
Hervest I, der ABC-Zug sowie der Rettungsdienst der Feuerwehr
Dorsten.(MT)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dorsten
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Markus Terwellen
Telefon: 02362 / 66 - 3280
Mobil: 0171 / 6904694
E-Mail: markus.terwellen@dorsten.de







Firma: Feuerwehr Dorsten

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Dorsten-Holsterhausen, Borkener Straße


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1221470.html