...

17.06.2015

Fahrer in umgekoppten Sattelzug eingeklemmt

Westerbeck, Gemarkung an L 298,
17.06.2015, gegen 09:50 Uhr

Der Fahrer eines Sattelzuges mit Auflieger musste durch die
Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden, nachdem der Sattelzug
beim Entladen umgekippt war.

Gegen 09:50 Uhr befuhr der 58jährige aus dem Kreis Bitterfeld mit
seinem Sattelzug eine Grube für Kiesabbau in der Gemarkung Westerbeck
an der Landstraße 298 in Richtung Grußendorf. Beim Entlades des
Lehmbodens sackte der Sattelzug rechstseitig im losen Sand ein und
kippte auf die Seite. Der Fahrer wurde eingeklemmt und wurde durch
die Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit. Er klagte über
Rückenschmerzen und wurde zur weiteren Untersuchung in das Klinikum
Gifhorn eingeliefert.

Der Schaden am Sattelzug beläuft sich auf ca. 10.000,00 EUR.

Vor Ort waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus
Westerbeck, Dannenbüttel und Grußendorf sowie ein Notarzt und ein
Rettungshubschrauber.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn, Westerbeck


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1265002.html