...

01.09.2015

LKW-Tank aufgerissen: Rund 200 Liter Dieselkraftstoff ausgetreten


Heute Vormittag unterlief einem LKW-Fahrer ein folgenschweres
Missgeschick: Beim Abbiegen auf der Zufahrt zu einem Firmengelände
riss er sich an einer Mauer den Dieseltank seiner Zugmaschine auf.
Gegen 09:52 Uhr alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr die Kräfte
der Feuerwache 2 in Heißen, ergänzt um Führungsdienst und
Sonderfahrzeuge der Hauptfeuerwache in Broich. Bei Eintreffen der
Feuerwehr waren bereits rund 200 Liter Dieselkraftstoff ausgelaufen
und verteilten sich aufgrund der regnerischen Witterung rasch auf der
Zufahrt und der angrenzenden Straße "Am Förderturm". Diese wurde im
weiteren Einsatzverlauf komplett gesperrt. Um eine Ausbreitung des
Dieselkraftstoffs zu verhindern, wurden rund 20 Sack Bindemittel
eingesetzt und die Kanaleinläufe mit Dichtkissen abgesperrt. Parallel
dazu pumpten Einsatzkräfte den verbliebenen Kraftstoff aus dem Tank
des LKW in bereitstehende Fässer um. Die Einsatzstelle wurde dem
Umweltamt der Stadt Mülheim an der Ruhr zu Veranlassung weiterer
Maßnahmen übergeben. Der Einsatz der Feuerwehr war nach rund einer
Stunde beendet. (JMs)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de







Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1304442.html