-

Ort: 	Bremen-Findorff, Nürnberger Straße
Zeit: 	25. bis 26.10.15, 19 bis 6.50 Uhr

   Nach dem Brand in einer Sporthalle in Findorff haben die 
Brandermittler der Polizei Bremen ihre Ermittlungen aufgenommen. Nach
ersten Erkenntnissen wurde das Feuer offensichtlich vorsätzlich 
gelegt. D ...

27.10.2015

Nr.: 0659--Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung--




-

Ort: Bremen-Findorff, Nürnberger Straße
Zeit: 25. bis 26.10.15, 19 bis 6.50 Uhr

Nach dem Brand in einer Sporthalle in Findorff haben die
Brandermittler der Polizei Bremen ihre Ermittlungen aufgenommen. Nach
ersten Erkenntnissen wurde das Feuer offensichtlich vorsätzlich
gelegt. Die Halle ist vorerst nicht mehr nutzbar.

Da die Sporthalle in ein Prüfverfahren hinsichtlich der
eventuellen Belegung als Flüchtlingsunterkunft einbezogen wurde,
sollte am Montag eine Begehung stattfinden. Die Polizei kann derzeit
nicht ausschließen, dass der Tathandlung eine politische Motivation
zugrunde liegt. Aus diesen Gründen ermittelt auch die
Staatsschutzdienststelle der Polizei Bremen.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer hat in der Zeit von
Sonntag, 19.00 Uhr, bis zum Montag, 06.50, Uhr verdächtige
Beobachtungen gemacht? Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst
unter der Rufnummer 362-3888 erbeten.

Weitere Auskünfte erteilt die Pressestelle der Staatsanwaltschaft
Bremen.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de




Firma: Polizei Bremen

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1337068.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de