...

30.10.2015

Pressebericht der Polizeiinspektion Bendorf vom 30.10.2015

Versuchte Brandstiftung

Bendorf, Bergstraße 25 Am 29.10.2015, gegen 19.12 Uhr, teilte ein
Anrufer mit, dass mehrere Personen mit seinem Bekannten Streit
hätten. Sie hätten die Zeitungen, die ausgetragen werden sollten, auf
die Straße geworfen. Als einige Minuten später die Polizeibeamten
eintrafen, stellten sie ein Feuer vor der Haustüre fest. Ein Zeuge
hatte bereits versucht die brennenden Zeitungen zu löschen. Die
freiwillige Feuerwehr Bendorf löschte das Feuer. Die Haustüre war
angebrannt. Es wurden keine Personen verletzt. Es konnten 3
Tatverdächtige ermittelt werden, die jedoch jegliche Beteiligung
abstritten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Personen in der
Bergstraße 25 gegen 19.15 Uhr gesehen haben. Hinweise an PI Bendorf,
Telefon 02622/94020.

Radarkontrolle

Am 29.10.15, in der Zeit in 09.30 bis 14.30 Uhr, wurde im Sayntel
zwischen Bendorf und Isenburg eine Radarkontrolle durchgeführt. Von
den 785 gemessenen Fahrzeugen waren 135 zu schnell, gegen 10
Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, die anderen
125 müssen lediglich ein Verwarnungsgeld zahlen. Der Tageschnellste
mit 116 km erhält zusätzlich noch ein Fahrverbot für einen Monat.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.







Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1338763.html