...

28.12.2015

Erstes Feuerwehr Fitnessabzeichen bei der Feuerwehr Ratingen - Lutz Peltzer erreicht Silber!


Dass körperliche Fitness und Feuerwehrdienst zusammengehören ist
allseits bekannt. Mit dem Deutschen Feuerwehr Fitnessabzeichen
besteht für Feuerwehrangehörige die Möglichkeit, ihre körperliche
Fitness unter Beweis zu stellen.

In den Bereichen Ausdauer, Kraft und technisch-koordinative
Disziplinen können interessierte Feuerwehrfrauen und -männer
verschiedene teilweise feuerwehrorientierte Übungen absolvieren und -
ähnlich dem Deutschen Sportabzeichen - das Abzeichen in Bronze,
Silber oder Gold in Abhängigkeit der erreichten Leistungen ablegen.
So besteht im Ausdauerbereich die Wahlmöglichkeit zwischen Laufen,
Schwimmen oder Radfahren, im Kraftbereich zwischen Bankdrücken,
Klimmzügen oder dem Besteigen einer Endlosleiter und im
technisch-koordinativen Bereich zwischen verschiedenen
Zirkeltrainings, die unter Zeitdruck absolviert werden müssen. Die zu
erbringenden Leistungen werden dabei altersabhängig differenziert und
von Bronze zu Gold anspruchsvoller.

Das Deutsche Feuerwehr Fitnessabzeichen wird zukünftig viermal im
Jahr bei der Feuerwehr Ratingen für Ehren- und Hauptamt zur Abnahme
angeboten. Dabei werden auch Trainingstipps für die Verbesserung
sowie die hohen Einsatzanforderungen gegeben. Im Rahmen von ersten
Übungsdurchläufen hat Brandamtmann Lutz Peltzer, der derzeit dienst-
und lebensälteste aktive Berufsfeuerwehrmann das Deutsche Feuerwehr
Fitnessabzeichen in Silber abgelegt. Die Feuerwehr Ratingen
gratuliert zu dieser herausragenden Leistung und ist stolz auf ihren
ersten Absolvent des Deutschen Feuerwehr Fitnessabzeichens.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Thomas Tremmel
Telefon: 02101-55037100
E-Mail: Thomas.Tremmel@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de







Firma: Feuerwehr Ratingen

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1371292.html