...

14.02.2016

Besatzung von Spezialrettungswagen fordert Tragehilfe

Am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr
Sprockhövel um 09:44 Uhr zu einem Wohnhaus an der Dresdener Straße
gerufen. Vor Ort befanden sich bereits ein Rettungswagen aus
Hattingen sowie ein Spezialtransportwagen vom Rettungsdienst aus
Wuppertal, der speziell für den Transport von stark übergewichtigen
Personen ausgelegt ist. Die Feuerwehr musste die Kollegen beim
Transport einer adipösen Patientin aus dem zweiten Obergeschoss zu
diesem Spezialfahrzeug unterstützen. Die Erkrankte wurde in eine
Schleifkorbtrage gebettet und konnte so durch die Feuerwehr durch das
enge Treppenhaus bis zum Rettungswagen gezogen werden.

Der personalintensive Einsatz war nach rund einer Stunde beendet.
Zwölf ehrenamtliche Einsatzkräfte waren mit einem
Hilfeleistungslöschfahrzeug und einer Drehleiter vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Max Blasius
Telefon: +49 163 8647373
E-Mail: max.blasius@feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de







Firma: Feuerwehr Sprockh

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Sprockhövel


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1400209.html