Ein Fahrzeugbrand sorgte heute Morgen auf der Autobahn A61 bei 
Mörstadt für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Aus dem Motorraum 
seines Ford Focus sei während der Fahrt plötzlich Rauch aufgestiegen,
so der 25-jährige Fahrer später gegenüber der Polizei.  Er lenkte den
Wagen noch auf den ...

09.03.2016

Auto ausgebrannt



Ein Fahrzeugbrand sorgte heute Morgen auf der Autobahn A61 bei
Mörstadt für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Aus dem Motorraum
seines Ford Focus sei während der Fahrt plötzlich Rauch aufgestiegen,
so der 25-jährige Fahrer später gegenüber der Polizei. Er lenkte den
Wagen noch auf den Standstreifen, als der auch schon in Flammen
aufging. Der Wormser konnte sich selbst befreien und eine zufällig
vorbeikommende Streife der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim versuchte
vergeblich mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Auch der
herbeigerufenen Feuerwehr gelang es nicht mehr, das Ausbrennen des
Focus zu verhindern. Der Verkehr Richtung Koblenz staute sich auf
einer Länge von acht Kilometern. Neben dem Fahrzeug wurden auch die
Fahrbahn und zwei Leitplankenelemente beschädigt. Die
Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 15.000 Euro




Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim
Telefon: 06701-919200
http://s.rlp.de/POLVDMZ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.




Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: A61 Rheinhessen


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1415269.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de