...

11.03.2016

Beschädigter Kraftstofftank eines LKW


Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache II,
unterstützt durch den Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum
und die Einheit Wanlo der Freiwilligen Feuerwehr.

Eine unklare Meldung war der Grund für die Eröffnung eines
Einsatzes durch die Leitstelle der Feuerwehr. Ein LKW sollte auf der
BAB61 in Fahrtrichtung Koblenz hinter der Abfahrt MG-Wanlo verunfallt
sein. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der
geplatzte Reifen eines vorausfahrenden LKW der Auslöser für eine
Beschädigung am Dieseltank des Fahrzeuges war. Über diesen war der
LKW gefahren. Ein ihm folgender aufmerksamer Autofahrer bemerkte den
Austritt von Flüssigkeit während der Weiterfahrt und lotste den LKW
auf den Standstreifen. Der LKW-Fahrer konnte den Schaden notdürftig
vor Eintreffen der Feuerwehr beheben, sodass nur ein Abstreuen der
Dieselspur unter dem Sattelauflieger notwendig war. Der Verkehr
konnte ungehindert an der Einsatzstelle weiter fahren. Wegen der
Neugierde eines langsam vorbeifahrenden PKW kam es fast zu einem
weiteren Unfall. Nur eine Vollbremsung konnte diesen verhindern. Im
Anschluss konnte die Einsatzstelle der Polizei für weitere Maßnahmen
übergeben werden.

Einsatzleiter: BA Miguel Diaz-Wirth




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/







Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach, 11.03.2016, 13.19 Uhr, BAB 61 höhe Mönchengladbach-Wanlo


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1417207.html