Ein 51-jähriger LKW-Fahrer aus Kerkrade geriet heute Morgen gegen 
03:00 Uhr auf der A 61 bei Dintesheim wegen eines geplatzten Reifens 
an der Sattelzugmaschine ins Schleudern. Dadurch kollidierte er mit 
der  rechten Schutzplanke. Die Ladung geriet durch die Wucht des 
Anpralls in Schieflage ...

02.05.2016

Dosenfutterüber Autobahn verteilt



Ein 51-jähriger LKW-Fahrer aus Kerkrade geriet heute Morgen gegen
03:00 Uhr auf der A 61 bei Dintesheim wegen eines geplatzten Reifens
an der Sattelzugmaschine ins Schleudern. Dadurch kollidierte er mit
der rechten Schutzplanke. Die Ladung geriet durch die Wucht des
Anpralls in Schieflage. Die geladenen Paletten Hundefutterkonserven
zerstörten die Plane auf der rechten Fahrzeugseite und flogen durch
die Wucht auch in die Lärmschutzwände, wovon mehrere beschädigt
wurden. Die Dosen, die zum Teil aufplatzten, verteilten sich auf ca.
200 Metern auf den rechten Fahrstreifen, Standstreifen, Leitplanke
und Lärmschutzwände. Derzeit ist die Unfallstelle über die linken
Spur passierbar. Sie wird durch Kräfte der Autobahnmeisterei
abgesichert und ein beauftragtes Unternehmen kümmert sich um Bergung
der Ladung und Reinigung der Fahrbahn. Da die restliche auf dem
Auflieger befindliche Ladung teilweise mit der Hand umgeladen werden
muss, rechnet die Polizei mit mehrstündigen Verkehrsbehinderungen.

Den Schaden an LKW incl. Auflieger und Ladung schätzt die Polizei
auf ca. 50.000 Euro. An Leitplanken und Lärmschutzwänden dürfte ein
Schaden in Höhe von ca. 30.000 Euro entstanden sein. Die
Aufräumarbeiten werden vermutlich noch mehrere Stunden andauern. Vor
allem Ortskundige werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

Das Futter wird sich insbesondere aus der Böschung nicht restlos
beseitigen lassen. Die Polizei bitte daher die Kraftfahrer die
nächsten Tage um erhöhte Aufmerksamkeit, da Wildtiere diese
zusätzliche Nahrungsquelle nutzen könnten.




Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim

Telefon: 06701-919203
http://s.rlp.de/POLVDMZ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der


Quelle zur Veröffentlichung frei.




Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: A61 - Dintesheim


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1446704.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de