In der Nacht des 15.07.2016 um 23:55 Uhr verlor 
ein 59-jähriger Fahrer eines PKW-Anhänger-Gespanns aus Düren auf der 
BAB 61 zwischen den Anschlussstellen Waldlaubersheim und Dorsheim 
aufgrund eines geplatzten Reifens am Anhänger die Kontrolle über sein
Gespann. Zunächst geriet er in eine s ...

16.07.2016

(Dorsheim/ BAB 61) Feuerholz auf der Autobahn verteilt


In der Nacht des 15.07.2016 um 23:55 Uhr verlor
ein 59-jähriger Fahrer eines PKW-Anhänger-Gespanns aus Düren auf der
BAB 61 zwischen den Anschlussstellen Waldlaubersheim und Dorsheim
aufgrund eines geplatzten Reifens am Anhänger die Kontrolle über sein
Gespann. Zunächst geriet er in eine starke Pendelbewegung, konnte
aber das Gespann schließlich auf den Standstreifen manövrieren, wo
der Anhänger umkippte. Zuvor hatte er jedoch einen beträchtlichen
Teil des geladenen Feuerholzes über eine Strecke von 350 m auf beiden
Fahrspuren und dem Standstreifen der BAB 61 in Richtung Ludwigshafen
verteilt. Vier nachfolgende Verkehrsteilnehmer wurden durch das Holz
beschädigt und waren teilweise nicht mehr fahrbereit. Ein kleiner
Teil des Holzes landete sogar auf der Gegenfahrbahn, wo es zu einem
weiteren Verkehrsunfall kam. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall
niemand verletzt. Es entstand nur Sachschaden. Aufgrund der
Aufräumarbeiten und der Verkehrsunfallaufnahme musste die BAB 61 in
Richtung Ludwigshafen für über eine Stunde vollgesperrt werden. Für
eine weitere Stunde blieb ein Fahrstreifen gesperrt. Die Ermittlungen
der Polizei bezüglich der Ursache für den geplatzten Reifen dauern
noch an.




Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz

Telefon: 06732-912-0
http://s.rlp.de/POLVDMZ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.




Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: Wörrstadt


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1484678.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de