...

18.07.2016

Person in Motorrad eingeklemmt - aufwändige technische Rettung


Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und
Rettungswache II, der Rüstwagen der Technikkomponente, zwei
Rettungswagen und ein Notarzt, der Führungsdienst sowie eine
Notfallseelsorgerin der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Durch einen unglücklichen Unfall beim Abstellen eines Motorades
wurde am heutigen Abend ein 34jähriger Mann in seinem Motorrad
eingeklemmt. Dabei wurde sein Bein zwischen Verkleidung und Reifen
eingeklemmt. Die Feuerwehr musste mit schwerem technischen Gerät
Teile des Motorrades zerschneiden, um den Mann aus seiner Zwangslage
zu befreien. Seine vor Ort anwesende Familie leistete Erste Hilfe,
war jedoch durch den Unfall so geschockt, dass sie noch während der
Rettungsmaßnahmen durch eine Notfallseelsorgerin betreut werden
mussten. Zur Stunde wird der Mann in einem Mönchengladbacher
Unfallkrankenhaus operiert.

Wie sich der Unfall genau ereignete wird im weiteren Verlauf die
Polizei ermitteln.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/







Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Wickrath, Nobelstraße, 17.07.2016, 20:12 Uhr


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1485160.html