...

30.08.2016

Pressebericht der Polizeiinspektion Bendorf vom 29.08.16

Straßenraub

Bendorf-Sayn, Schlosspark Am Freitag, den 26.08.2016, gegen 19.30
Uhr, teilte ein Zeuge einen flüchtigen Räuber mit, der unmittelbar
zuvor im Park einen 89-jährigen gehbehinderten Mann zu Boden gestoßen
hatte, ihn dabei verletzte und ihm die Geldbörse mit 370 EUR aus der
Gesäßtasche zog. Durch die sofort alarmierte Polizei konnte auf Grund
der Zeugenaussage der Täter gestellt und festgenommen werden. Auf der
Flucht vor der Polizei warf der Täter einen Teil des Geldes weg. Der
Rest wurde später in der Hosentasche gefunden. Der 60-jährige Täter
stand unter Alkoholeinfluss, 1,79 Promille. Er wurde festgenommen und
nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen.

Betrunken einen Unfall verursacht

56179 Vallendar, Feldweg Bereich "Schauinsland" Spaziergänger
meldeten am Samstag, den 27.08.16gegen 07.15 Uhr, der Polizei in
Bendorf ein beschädigtes Fahrzeug auf einem Feldweg "Schauinsland"
Durch die Polizeibeamten wurde auf dem Feldweg ein unfallbeschädigtes
verlassenes Fahrzeug aufgefunden. Ein Jogger sprach die Streife an
und teilte mit, dass in der Nähe ein junger Mann auf dem Boden
schlafen würde. Es handelte sich tatsächlich um den Fahrer des
Fahrzeuges. Dieser war leicht verletzt und stand unter
Alkoholeinfluss. Ein Alcotest um 08:03Uhr Uhr ergab einen Wert 2,05
Promille. Auf der Polizeidienststelle wurde eine Blutentnahme
durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Ein
Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht

56179 Vallendar, Nikolaus-Thielen-Straße 18 Der Geschädigte
meldete einen Verkehrsunfall. Eine unbekannte Person beschädigte
vermutlich beim Öffnen der Beifahrertür das Fahrzeug des
Geschädigten. Dabei entsteht eine ca. 3 cm große Delle in Höhe von 82
cm an der hinteren Tür (Fahrerseite). Der Verursacher ist geflüchtet


sich ohne um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise an die
Polizeiinspektion Bendorf, Tel.: 02622/94020.

Betrunken einen Unfall verursacht

56170 Bendorf, B 413 Am 28.08.16, gegen 03.25 Uhr, befuhr ein
22-jähriger mit seinem Pkw die B 413 aus Richtung Isenburg kommend in
Richtung Bendorf-Sayn. Bei KM 5,4 verlor er die Kontrolle über seinen
PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kam er nach ca. 90
Metern zum Stehen. Der PKW wurde erheblich beschädigt.
(wirtschaftlicher Totalschaden) Ein Fremdschaden ist nicht
entstanden. Ein Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille.
Der Pkw wurde abgeschleppt. Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme
durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Ein
Strafverfahren wurde eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1506212.html