...

03.09.2016

Versuchter Wohnhauseinbruch - Hund verschreckt Täter

Am Samstag, in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und
12:15 Uhr versuchten bisher unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der
Gartenstraße in Isenbüttel einzubrechen. Hier wurde die kurzzeitige
Abwesenheit der Hausbewohner genutzt, um auf der Gartenseite des
Hauses die Kellereingangstür aufzuhebeln. Vermutlich wurden die Täter
jedoch durch im Haus befindlichen Hund gestört und suchten das Weite,
bevor das Haus betreten werden konnte. An der Kellertür entstand ein
Schaden von ca. 500EUR. Wer zur angegeben Tatzeit im Bereich der
Gartenstraße auffällige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat,
möchte sich bitte bei der Polizei Gifhorn unter der Rufnummer
05371/9800 melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Isenbüttel


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1509064.html