...

14.10.2016

Duisburg: Zwei Tatverdächtige nach Raubüberfällen ermittelt

Nach einem Überfall auf ein Café in Neumühl am
02.10.2016 gelang es der Kripo heute, einen 27-Jährigen als
Tatverdächtigen zu überführen. Aufmerksame Zeugen hatten die
Ermittler auf die Spur des Duisburgers gebracht. In seiner Wohnung
stellten die Beamten das Tatmesser und weitere Beweismittel sicher.
Der Mann wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter
vorgeführt. Er hatte die allein anwesende Angestellte mit dem Messer
bedroht und sich die Kasse öffnen lassen. Dann nahm er sich das Geld
und flüchtete.

Nach einem Überfall auf einen Taxifahrer vom 05.10.2016 kamen die
Ermittler auf die Spur eines 33 Jahre alten Mannes. Der Mann, der
sich zurzeit in einer Entzugsklinik aufhält, gestand die Tat. In
seiner Wohnung hatten die Kriminalbeamten vorher eine Schusswaffe
(Softair) gefunden. Er hatte sich von einem Taxi nach Neuss und
zurück fahren lassen, den Fahrer mit einer Waffe bedroht und war
anschließend mit dessen Geldbörse geflohen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1534529.html