...

30.10.2016

Unfallverursacher flüchtet

Am 28.10.2016, um 22.00 Uhr beschädigte ein
Autofahrer in der Amalienstraße in Pirmasens die Umzäunung eines
Kinderspielplatzes und flüchtete anschließend. Das Unfallfahrzeug
konnte im Rahmen der Ermittlungen aufgefunden werden. Der
Fahrzeughalter gab an, ein 30-jähriger Mann, den er kurze Zeit zuvor
kennenlernte und mit dem er eine kurze Spritztour unternommen hatte,
habe ihn unter Vorhalt eines Messers gezwungen, ihn mit seinem Auto
fahren zu lassen. Der habe anschließend mit seinem Auto den Zaun
beschädigt. Der Beschuldigte bestritt die Angaben des
Fahrzeughalters, verwickelte sich jedoch mehrfach in Widersprüche.
Bei ihm konnte der Konsum von Drogen festgestellt werden. Außerdem
ist der mutmaßliche Unfallverursacher nicht im Besitz einer
Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurden Verfahren wegen Fahrens ohne
Fahrerlaubnis, Verkehrsunfallflucht, Bedrohung und Erpressung
eingeleitet. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 1500,--
Euro.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
http://s.rlp.de/xam

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Pirmasens


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1544083.html