...

02.11.2016

Stadtmitte: Nach Verkehrskontrolle in Haft - Schwertransport gebremst

Ein 29-jähriger Autofahrer ist am Montagmorgen
(31. Oktober) auf der Steinschen Gasse in Duisburg-Stadtmitte von
einer Streifenwagenbesatzung überprüft worden. Die Beamten des
Verkehrsdienstes stellten fest, dass der Mann wegen einer fälligen
Geldstrafe gesucht wird. Noch bevor er bezahlen konnte, stellte sich
heraus, dass ein weitererer Haftbefehl in einer ähnlichen Sache gegen
ihn vorliegt. Aus dem Haftbefehl wurden dann zwei, mit einer doppelt
geforderten Geldsumme. Er wurde festgenommen und dem Polizeigewahrsam
zugeführt. Später fiel den Beamten dann noch ein von der Polizei
unbegleiteter Schwertransport einer niedersächsischen Firma in der
Duisburger Innenstadt auf der Steinschen Gasse / Ecke Plessingstraße
auf. Dieser war 65,5 Tonnen schwer und hatte Baumaschinen geladen.
Die anschließende Überprüfung der Papiere ergab, dass der Fahrer
sowie der Spediteur sämtliche Auflagen nicht eingehalten haben. So
wurde die angeordnete Begleitung durch die Polizei gänzlich ignoriert
und, aufgrund seines Gewichtes, die Brückenauflagen außer Acht
gelassen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Firma sowie dem
Fahrer erwarten empfindliche Ordnungswidrigkeitenanzeigen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1546545.html