...

28.11.2016

Pressebericht der Polizei Bendorf für die Zeit vom 25.11.2016 bis 27.11.2016

1. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr /
Verkehrsunfall Vallendar, Goethestraße Freitag, 25.11.2016, gg.
04:20 Uhr

Eine PKW-Fahrerin befuhr am frühen Freitag Morgen die abschüssige
Goethestraße in Vallendar. Unbekannt hatten zuvor einen Gullideckel
ausgehoben. Diesen übersah die Fahrerin und führ über selbigen,
welcher dadurch den PKW beschädigte und auf den Gehweg geschleudert
wurde. Zeugen / Hinweisgeber auf den/die Verursacher der höchst
gefährlichen Aktion werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr.:
02622/94020 mit der Polizei Bendorf in Verbindung zu setzen.

Arbeitsunfall Freitag, 25.11.2016, ca. 11.15 Uhr Urbar, In den
Büngerten

Bei Bauarbeiten in Urbar wurde ein 58 jähriger Arbeiter am Freitag
Vormittag schwer verletzt. Bei Verladearbeiten von sog. "L-Steinen"
riss eine Sicherungskette, wodurch der L-Stein mit Wucht gegen das
Bein des Arbeiters geschlagen wurde. Der Verletzte wurde in ein
Krankenhaus transportiert. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern
noch an.

Verkehrsunfall Freitag, 25.11.2016, 13:18 Uhr Bendorf, Parkplatz
Kaufland

Geschädigter gesucht:

Die Polizei Bendorf bittet den Fahrer eines silberfarbenen
Mercedes Kombi, welcher zur o.a. Zeit auf dem Kaufland-Parkplatz in
Bendorf geparkt hatte, sich zu hier melden. Das Kennzeichen des
Mercedes ist nicht bekannt. Das Fahrzeug wurde durch eine andere
Verkehrsteilnehmerin beim Rangieren evt. beschädigt. Die Personalien
der Verursacherin stehen fest. Polizei Bendorf, Tel.: 02622-94020




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1562793.html