...

23.12.2016

Starke Verrauchung einer Wohnung durch Akkubrand


Im Einsatz waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache III, das
Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II
sowie der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Feuerwehr
Mönchengladbach.

Beim Laden eines Lithium-Ionen-Akkus fing dieser Feuer und es kam
zu einer starken Verrauchung einer Wohnung im dritten Obergeschoss
eines Mehrfamilienhauses. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten
unter Atemschutz den Entstehungsbrand schnell löschen. Die
Verrauchung der Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter
beseitigt. Der Brand blieb auf den Entstehungsraum begrenzt. Personen
kamen nicht zu Schaden.

Einsatzleiter: Brandamtmann Thorsten Gornik




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr M?nchengladbach, übermittelt durch news aktuell







Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Odenkirchen, 23.12.2016, 14:50 Uhr, Burgstraße


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1580577.html