...

06.01.2017

Wohnung verraucht, Rauchmelder verhindert Schlimmeres


Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache
II, zusätzlich alarmiert waren das Verstärker-Löschfahrzeug der
Feuer- und Rettungswache I, die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen
Feuerwehr, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Feuerwehr

Ein ausgelöster Rauchmelder war der Grund für die Alarmierung der
Feuerwehr. Anrufer berichteten von austretendem Rauch aus dem
Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Bewohner waren bereits ins
Freie geflüchtet. Ein Trupp unter Atemschutz konnte schnell
Entwarnung geben. In einem Toaster waren zwei Scheiben Toast
verbrannt. Die Wohnung und das Treppenhaus wurden mittels eines
Hochleistungslüfters vom Rauch befreit und die Bewohner konnten in
ihre Wohnungen zurück. Sachschaden ist kein weiterer entstanden,
Menschen wurden nicht verletzt. Es kam auf der Aachener Straße zu
kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Einsatzleiter: Miguel Diaz-Wirth




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr M?nchengladbach, übermittelt durch news aktuell







Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Stadtmitte, Aachener Straße, 06.01.2017, 17:53 Uhr


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1588160.html