...

10.01.2017

Weiterer Brandeinsatz parallel - Zigarette setzt Bettzeug in Brand


Im Einsatz waren Einheiten der Feuer- und Rettungswache II (Holt)
und III (Rheydt), die Freiwillige Feuerwehr Neuwerk, der Notarzt der
Stadt Mönchengladbach und 2 Rettungswagen (30 Einsatzkräfte).

Die nächtliche Zigarette wäre ihm beinahe zum Verhängnis geworden.
Der Mieter der Wohnung auf der Regentenstraße hatte Glück im Unglück.
Beim Rauchen im Bett ist dieses in Brand geraten. Er bemerkte den
Brand und entsorgte sein brennendes Bettzeug im Außenbereich, wo er
es auch selbst ablöschen konnte. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung
und führte eine Kontrollmessung durch. Wäre der Raucher nicht
aufgewacht, hätte das Rauchen im Bett tödlich enden können.

Einsatzleiter: Brandamtmann Martin Bonn




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr M?nchengladbach, übermittelt durch news aktuell







Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Innenstadt, 10.01.2017, 02:46 Uhr, Regentenstraße 140


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1589494.html