Nachtrag zu Zell i.W.: Schlägerei bei 
Fasnachtsveranstaltung - Polizei bittet um Hinweise

   Der Vorfall trug sich am Samstagabend gegen 22.45 Uhr zu.

   -------------------------

   Zell i.W.: Schlägerei bei Fasnachtsveranstaltung - Polizei bittet 
um Hinweise

   Nach einem Vorfall bei eine ...

23.01.2017

Nachtrag zu Zell i.W.: Schlägerei bei Fasnachtsveranstaltung - Polizei bittet um Hinweise


Nachtrag zu Zell i.W.: Schlägerei bei
Fasnachtsveranstaltung - Polizei bittet um Hinweise

Der Vorfall trug sich am Samstagabend gegen 22.45 Uhr zu.

-------------------------

Zell i.W.: Schlägerei bei Fasnachtsveranstaltung - Polizei bittet
um Hinweise

Nach einem Vorfall bei einer Fasnachtsveranstaltung in der
Constanze-Weber-Gasse bittet die Polizei um Hinweise. Gegen 22.45 Uhr
teilte ein Bürger der Polizei eine Schlägerei zwischen mehreren
Personen im Zelt der "Wösch Wibar" mit. Beim Eintreffen der Polizei
wurde lediglich noch ein 26-jähriger, unverletzter Mann angetroffen.
Dieser gab an, dass er eine Auseinandersetzung mit einem anderen,
unbekannten Hästräger hatte, der sich jedoch nicht mehr vor Ort
befand. In dem durch den Streit ausgelösten Tumult erhielt eine
unbeteiligte 19-jährige Frau einen Schlag auf den Hinterkopf. Dadurch
wurde sie leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt
werden. Das Polizeirevier Schopfheim hat die Ermittlungen aufgenommen
und bittet um sachdienliche Hinweise (07622/666980).

de/jk




Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipr?sidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizeipr

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-FR
Stadt: Freiburg


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1597425.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de