...

06.02.2017

Wochenendpressebericht der PI Boppard

Verkehrsunfälle:

Über das Wochenende verzeichnete die Polizeiinspektion Boppard
insgesamt dreizehn Verkehrsunfälle.

Bei zwei Verkehrsunfällen wurde jeweils der Fahrer schwerverletzt
in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Verkehrsunfall wurde durch eine Hirschkuh verursacht, die die
Fahrbahn überqueren wollte.

In Emmelshausen wurde am Samstagmorgen eine Straßenlaterne Opfer
von gleich zwei Verkehrsunfällen innerhalb einer Stunde. Aufgrund des
plötzlichen Glatteises kam eine PKW Fahrerin mit ihrem PKW ins
Schleudern und prallte gegen die Laterne auf einer Verkehrsinsel. Der
PKW wurde beschädigt, die Lampe verbogen. Etwa eine Stunde später
wiederholte sich das Scenario. Eine weitere Verkehrsteilnehmerin
verlor ebenfalls die Gewalt über ihren PKW, geriet auf die besagte
Verkehrsinsel und stieß dort ebenfalls gegen die Straßenlampe. Diese
riss nun komplett aus ihrer Verankerung und fiel auf den PKW. An PKW
und Laterne entstanden erhebliche Sachschäden, die Fahrerin blieb zum
Glück unverletzt. Durch den Notdienst des Stromversorgers musste die
Laterne vom Stromnetz getrennt werden, bevor sie beseitigt werden
konnte.

Straftaten:

Im Verlaufe des Samstagnachmittages kam es zu einem
Tageswohnungseinbruch in der Hubertusstraße in Oppenhausen.
Unbekannte Täter brachen ein Kellerfenster auf, gelangten so in die
Wohnung der Geschädigten und entwendeten dort Bargeld und Schmuck.
Hinweise zu dem Tageswohnungseinbruch an die Polizeiinspektion
Boppard unter Tel. 06742/8090 oder piboppard@polizei.rlp.de

Sonstiges:

Fünfmal mussten die Beamten Streitigkeiten schlichten bzw. für
Ruhe sorgen oder einem Bürger helfen, der sich in einer hilflosen
Situation oder Notlage befand.




Rückfragen bitte an:



Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1605980.html