...

18.02.2017

Rauchentwicklung aus Kellerschacht eines Verwaltungsgebäudes


Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen I, von
Groote-Straße, und II, Pfingsgraben, mit zwei
Hilfeleistungslöschfahrzeugen, einer Drehleiter, zwei Rettungswagen
und einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Einsatzführungsdienst mit
zwei Einsatzleitwagen aus dem Führungs- und Lagezentrum.

Am Freitagmittag meldete ein vorbeigehender Passant eine starke
Rauchentwicklung aus dem Keller eines Geschäfts- und
Verwaltungsgebäudes an der Sandradstraße im Stadtzentrum. Die
Leitstelle der Berufsfeuerwehr entsendete mit dem Stichwort "Brand -
Menschenleben in Gefahr" Einsatzkräfte aller drei Feuerwachen in die
Innenstadt. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass der
vermeintliche Kellerbrand glücklicherweise nur auf den
Kellerlichtschacht begrenzt war und dieser baulich vom Gebäude
getrennt war. Somit bestand keine direkte Gefahr einer Brand- oder
Rauchausbreitung in das Gebäude, in dem sich zum Zeitpunkt des
Ereignisses rund 25 Personen aufhielten. Der Brand im
Kellerlichtschacht wurde durch die Feuerwehr abgelöscht und das
Gebäude vorsorglich kontrolliert. Nach kurzer Zeit konnte der Einsatz
der Feuerwehr beendet werden und alle zuvor zum Verlassen des
Gebäudes aufgeforderten Mitarbeiter wieder zurück an ihre
Arbeitsplätze kehren. Die Sandradstraße musste im Kreuzungsbereich
zur Aachener Straße während der Dauer des Feuerwehreinsatzes für den
Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Einsatzleiter: Brandamtmann Thomas Mandrossa Für Rückfragen:
02166-9989-0




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de


http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr M?nchengladbach, übermittelt durch news aktuell





Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: PRESSEMELDUNGMönchengladbach-Innenstadt, 17.02.2017, 11:50, Sandradstraße


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1613840.html