Schwer verletzt wurde eine 30-jährige Frau aus 
dem Raum Alzey bei einem Unfall auf der A 63 in Fahrtrichtung Mainz. 
Die 30-jährige war mit ihrem BMW etwa 300 m vor der Anschlussstelle 
Klein-Winternheim offenbar ungebremst auf einem am Stauende stehenden
Sattelzug aufgefahren. Beim Aufprall sch ...

23.02.2017

Klein Winternheim, A 63
23.02.2017, 10:14 Uhr
Ungebremst unter Sattelaufleger geprallt.


Schwer verletzt wurde eine 30-jährige Frau aus
dem Raum Alzey bei einem Unfall auf der A 63 in Fahrtrichtung Mainz.
Die 30-jährige war mit ihrem BMW etwa 300 m vor der Anschlussstelle
Klein-Winternheim offenbar ungebremst auf einem am Stauende stehenden
Sattelzug aufgefahren. Beim Aufprall schob sich der PKW mit der
Beifahrerseite unter den Sattelaufleger. Durch den Unfall wurde der
Sattelaufleger und der PKW schwer beschädigt. Beide Fahrzeuge mussten
abgeschleppt werden. Die Fahrbahn musste von ausgetretenen
Betriebsstoffen gesäubert werden. Bedingt durch den Unfall musste die
Richtungsfahrbahn Mainz zeitweise voll gesperrt werden. Zur Zeit
läuft der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Im Rahmen der
Bergungsarbeiten kann es noch zu kurzzeitigen Vollsperrungen kommen,
Der bei dem o.g. Unfall angeführte Stau hatte seine Ursache in einem
Unfall der sich gegen 09:40 Uhr auf der A 63, kurz vor dem AK
Mainz-Süd ereignet hatte.




Rückfragen bitte an:
Polizeiautobahnstation Heidesheim

Telefon: 06132-950 200
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell




Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: Heidesheim


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1617071.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de