...

17.03.2017

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Wülfrath - 1703096


Am Freitagmittag des 17.03.2017, gegen 13:05 Uhr, ereignete sich
an der Bushaltestelle "Wülfrath Stadtmitte" an der Goethestraße in
Wülfrath ein schwerer Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind. Nach
Angaben mehrerer Zeugen rannte ein 11-jähriger Junge auf dem dortigen
Bussteig parallel zu einem einfahrenden Linienbus, um diesen
offensichtlich noch zu erreichen. Hierbei knickte das Kind an der
Bordsteinkante um, stürzte und geriet mit dem Fuß unter den
einfahrenden Bus. Der Junge wurde dabei schwer verletzt und wurde
zunächst vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung sowie einem
alarmierten Notarzt erstversorgt. Der 11-Jährige musste anschließend
mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein
Duisburger Krankenhaus geflogen werden.

Der 53- jährige Busfahrer und ein 19- jähriger Fahrgast erlitten
einen Schock und wurden einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt, in
welchem sie vorsorglich stationär aufgenommen wurden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten wurde
die Goethestraße im Bereich der Unfallörtlichkeit für knapp zwei
Stunden komplett gesperrt.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Mettmann

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1631405.html