-

Ort: 	Bremen-Mitte, Falkenstraße
Zeit: 	18.03.17, 00.20 Uhr

   In der Nacht von Freitag auf Sonnabend überfiel ein Räuber in der 
Innenstadt einen  18 Jahre alten Mann und fügte ihm mit einem Messer 
lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Angreifer konnte am 
Montagabend von Spezialei ...

22.03.2017

Nr.: 0181 --Haftbefehl gegen Straßenräuber--




-

Ort: Bremen-Mitte, Falkenstraße
Zeit: 18.03.17, 00.20 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend überfiel ein Räuber in der
Innenstadt einen 18 Jahre alten Mann und fügte ihm mit einem Messer
lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Angreifer konnte am
Montagabend von Spezialeinsatzkräften der Bremer Polizei festgenommen
werden.

Der Räuber attackierte den 18-Jährigen kurz nach Mitternacht in
der Falkenstraße, raubte Jacke und Bargeld und stach ihm mit einem
Messer in den Oberkörper. Anschließend flüchtete der Angreifer. Der
junge Mann wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Er ist mittlerweile außer Lebensgefahr und konnte den Räuber auf
einem Lichtbild wiedererkennen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach
dem ebenfalls 18-Jährigen verlief zunächst erfolglos, da dieser über
keinen festen Wohnsitz verfügte. Die weiteren kriminalpolizeilichen
Maßnahmen der Ermittlungsgruppe für unbegleitete minderjährige
Ausländer führten aber schnell zum Erfolg. Nach Auswertung der
vorhandenen Erkenntnisse konnte der mutmaßliche Räuber, der nach
derzeitigem Ermittlungsstand unter falschen Namen und Geburtsdaten in
Bremen als Flüchtling einen Aufenthaltstitel erschlich, am Montag in
einem Bremer Hotel festgenommen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen wurde ein
Untersuchungshaftbefehl erlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern
an.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizei Bremen

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1634134.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de