-

Ort: 	Bremen Mitte, Bischofsnadel
Zeit: 	09.05.17, 9-11 Uhr

   Die Polizei Bremen veranstaltet von Montag bis Donnerstag in der 
Innenstadt eine umfangreiche Präventionsveranstaltung ausschließlich 
für Fahrradfahrer. Hierzu werden die Radfahrer am Fußgängertunnel der
Bischofsnadel ko ...

09.05.2017

Nr.: 0268--Fahrradkontrolle in der Innenstadt--




-

Ort: Bremen Mitte, Bischofsnadel
Zeit: 09.05.17, 9-11 Uhr

Die Polizei Bremen veranstaltet von Montag bis Donnerstag in der
Innenstadt eine umfangreiche Präventionsveranstaltung ausschließlich
für Fahrradfahrer. Hierzu werden die Radfahrer am Fußgängertunnel der
Bischofsnadel kontrolliert und mit wertvollen Präventionstipps
hinsichtlich Diebstahlsschutz und Unfallgefahren versorgt. Weiterhin
besteht die Möglichkeit sein Zweirad kostenlos registrieren zu
lassen.

Die vielbefahrene Strecke durch die Wallanlagen wird gerade in den
Vormittagsstunden von zahlreichen "Berufspendlern" stark
frequentiert. Allein heute konnten über 40 Räder registriert und bei
weit über 100 Radlern wichtige Hinweise zur besseren Sicherung des
Eigentums und zur Vermeidung von Verkehrsunfällen bzw. der möglichen
Minimierung von Unfallfolgen gegeben werden. Die Polizisten des
Reviers Innenstadt verteilten zu diesem Zwecke
Informationsbroschüren, führten Interessierten Fahrradschlösser und
deren Qualität vor Augen und warfen zudem einen Blick auf die
Verkehrstauglichkeit der Räder.

Die jährliche Maßnahme (2016 über 300 Fahrradregistrierungen)
stieß dabei auch heute wieder auf viel Akzeptanz und wurde von allen
Passanten/-innen begrüßt. Eine Dame traf mit den Worten: "Jetzt ist
endlich Frühling! Sie kontrollieren hier immer am Frühlingsanfang.",
bei den Polizisten ein. Sie hatte ihr Rad bereits in den letzten
Jahren registrieren lassen, wurde aber auch heute mit weiteren
Sicherheitstipps versorgt.

Fahrradregistrierungen werden außerdem ganzjährig an allen
Polizeirevieren angeboten. Tipps rund um das richtige Verhalten im
Straßenverkehr und bestmöglichen Eigentumsschutz bekommen Sie
außerdem im Präventionszentrum der Polizei Bremen (Am Wall 195, 28195


Bremen, Tel.: (0421) 362-19003 oder im Internet auf
www.polizei.bremen.de .




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell




Firma: Polizei Bremen

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1654973.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de