...

03.06.2017

Brennende Industrieabfälle


Im Einsatz waren der Löschzug der Feuerwache III, das
Löschfahrzeug der Feuerwache II, die Einheit Odenkirchen der
Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst der Feuerwehr mit einem
Rettungswagen, sowie der Führungsdienst der Feuerwehr.

Um 22:50 Uhr meldete ein Anrufer eine starke Rauchentwicklung im
Bereich eines Firmengeländes an der Straße Wetschewell. Bei
Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits Industrieabfälle und
dort gelagerte Gasflachen auf einer Fläche von ca. 20 X 20 m in
unmittelbarer Nähe einer Bahnstrecke im Vollbrand.

Durch den Einsatz eines Einsatztrupps mit Pressluftatmern konnte
der Brand mit Hilfe eines C-Rohres gelöscht werden. Die Ausbreitung
des Brandes konnte somit verhindert werden.

Personen wurden bei diesem Einsatz nicht verletzt. Die
Einsatzstelle wurde abschließend zur Brandursachenermittlung an die
Polizei übergeben.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor André Weißhaupt




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell







Firma: Feuerwehr M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Odenkirchen, 02.06.2017 22:50 Uhr, Wetschewell


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1664994.html