...

07.06.2017

Pressebericht der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 07.06.2017

Zweibrücken - Verkehrsunfallflucht

Am 06.06.2017 gegen 09.30 Uhr durchfuhr die bislang unbekannte
Fahrerin eines silberfarbenen Pkw der Marke Peugeot in der
Hauptstraße in Höhe des Anwesens Nr. 63 eine Engstelle, die ein
Müllwagen, der gerade beim Entleeren einer Mülltonne war, durch
kurzzeitiges Halten auf der Fahrbahn gebildet hatte. Die
Peugeot-Fahrerin streifte den Müllwagen an der linken Fahrzeugseite,
verursachte dabei Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR und entfernte
sich anschließend in Richtung Rosenkopf, ohne sich um die
Schadensregulierung zu kümmern. Die Unfallflüchtige wird wie folgt
beschrieben: Dame zwischen 60 und 65 Jahren, graue Haare, trug
dunklen Pullover. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel.-Nr.
06332/976-0) sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Zweibrücken - Körperverletzung

Am 06.06.2017 gegen 12.20 Uhr trafen sich ein 19-Jähriger und ein
21-Jähriger, die sich kennen, zufällig auf dem Schlossplatz. Der
19-Jährige war zu Fuß auf dem Weg nach Ixheim und wurde von dem
21-Jährigen gefragt, ob er ihn begleiten dürfe. Der 19-Jährige
willigte ein. Sehr schnell kam es zu Meinungsverschiedenheiten, in
deren Folge der Ältere dem Jüngeren mit einer leeren Glasflasche ins
Gesicht schlug und ihn an der Oberlippe verletzte. Der 21-Jährige
flüchtete, der 19-Jährige ging zur Polizei, um Anzeige zu erstatten.
Die Polizeiinspektion Zweibrücken sucht Tatzeugen (Tel. 06332/976-0).

Contwig - Verkehrsunfallflucht

Sachschaden von ca. 300 EUR entstand bei einem Verkehrsunfall
zwischen dem 3. und 6. Juni (vor 08.30 Uhr) in der Landauer Straße in
Contwig (Stambach), als ein bislang unbekanntes Fahrzeug vermutlich
beim Vorbeifahren an einem geparkten weißen Seat-Ibiza gegen dessen
linken Außenspiegel stieß und das Spiegelglas beschädigte, das bei


dem Anstoß zu Boden fiel.

Die Polizeiinspektion Zweibrücken sucht Unfallzeugen (Tel.
06332/976-0).




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell





Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Zweibrücken


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1666962.html