...

10.06.2017

Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Rietberg (HB) Am 09.06.17, gegen 16:10 Uhr,
kam es in der Rietberger Innenstadt zu einem Feuerwehreinsatz.

Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Rathausstraße wurden
durch den Alarm eines Rauchmelders aufmerksam. Im Treppenhaus
bemerkten sie Brandgeruch und alarmierten die Feuerwehr. Diese rückte
mit zwei Löschzügen an. Die Hausbewohner hatten mittlerweile
unverletzt das Haus verlassen. In der betroffenen Wohnung befand sich
niemand. Der 30-jährige Wohnungsinhaber kam während des Einsatzes vom
Einkaufen zurück. Es wurde festgestellt, dass in der Wohnung der Herd
noch eingeschaltet war.

Nachdem die Feuerwehr das Gebäude gelüftet hatte, konnten die
Bewohner wieder zurück in ihre Wohnung. Die Rathausstraße musste
während des Feuerwehreinsatzes gesperrt werden.

Wohl aufgrund des Rauchmelders und der aufmerksamen Mitbewohner
konnte Schlimmeres verhindert werden. Zur genauen Schadenshöhe können
allerdings noch keine Angaben gemacht werden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei G

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1668893.html