Mit einer nicht alltäglichen Begründung 
wies ein Motorradfahrer am Samstag jegliche Schuld an einem Unfall 
auf der A61 von sich. Er war zuvor mit seiner 100 PS starken Maschine
in der Abfahrt Waldlaubersheim auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen 
geraten und aus der Kurve getragen worden. Eine  ...

03.07.2017

Schuld sind immer andere


Mit einer nicht alltäglichen Begründung
wies ein Motorradfahrer am Samstag jegliche Schuld an einem Unfall
auf der A61 von sich. Er war zuvor mit seiner 100 PS starken Maschine
in der Abfahrt Waldlaubersheim auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen
geraten und aus der Kurve getragen worden. Eine Verwarnung lehne er
ab, denn man könne nicht von ihm verlangen, dass er mit weniger als
60 km/h durch eine Autobahnkurve fährt, erklärte der Biker aus dem
Raum Düsseldorf selbstbewusst den verblüfften Gau-Bickelheimer
Beamten. Alter schützt offensichtlich vor Torheit nicht, der Mann
hatte just einen Tag zuvor seinen dreiundfünfzigsten Geburtstag
gefeiert.




Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim

Telefon: 06701-919200
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell




Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: A61 Rheinhessen


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1681163.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de