...

21.07.2017

Zweimal Brandmeldealarm für Wetteraner Wehr

Auch am gestrigen Donnerstag blieb die
Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr) nicht von Alarmen verschont. Um
19:28 Uhr wurden die Einheiten Volmarstein und Grundschöttel zu einem
Brandmeldealarm in ein Wohnheim der Evangelischen Stiftung gerufen.
Hier hatte die automatische Brandmeldeanlage den Alarm ausgelöst. Ein
Angriffstrupp ging zur Erkundung vor und fand auch schnell den Grund
des Alarms: Im zweiten Obergeschoss war ein Handdruckmelder ohne
Grund mutwillig eingeschlagen worden. Die Verursacherin verletzte
sich dabei an der Hand und musste vom mitalarmierten Rettungsdienst
vor Ort versorgt werden. Die Feuerwehr selbst brauchte nicht weiter
tätig zu werden und konnte den Einsatz abbrechen. Nach fünfundvierzig
Minuten waren alle Einsatzkräfte wieder zurück an ihren Standorten.

Dreieinhalb Stunden später schrillten dann die Funkmelder des
Löschzuges III, Wengern / Esborn. Dieses Mal hatten die automatischen
Brandmelder eines Industriebetriebes in der Straße Auf der Bleiche
für das Ausrücken der Feuerwehr gesorgt. Vor Ort eingetroffen, gingen
der Einsatzleiter und ein Angriffstrupp zur Erkundung in den Betrieb
vor. In einem Lagerbereich wurde dann auch der betreffende
Rauchmelder gefunden. Warum der Melder ausgelöst hatte, war jedoch
nicht feststellbar. Zum Glück waren weder Rauch noch Feuer zu sehen.
Zur Sicherheit kontrollierten die Einsatzkräfte den Bereich noch mit
einer Wärmebildkamera. Nachdem die Einsatzstelle an die
Sicherheitsbeauftragte des Betriebes übergeben war, rückten die
eingesetzten Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei nach
gut dreißig Minuten wieder zu ihren Standorten ein.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de



Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell





Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1693389.html