...

10.08.2017

Einsatzstichwort "Rauchmelder ausgelöst"


"Hier piept ein Rauchmelder in einer Wohnung!" - Mit dieser
Meldung begann die dritte Übung der Feuerwehr Wetter (Ruhr) im Rahmen
ihrer "Brandwochen"-Aktivitäten. Als Einsatzstelle hatte die
Löschgruppe Wengern dafür ein Mehrfamilienhaus in der Osterfeldstraße
ausgesucht. Bei schönem Wetter hatten sich wieder zahlreiche
Zuschauer vor Ort eingefunden und beobachteten genau die Arbeit der
Feuerwehrleute. Als erstes erkundete der Löschgruppenführer die
Einsatzlage. Da in der gespielten Szene keine Anzeichen für ein
akutes Brandereignis vorlagen, also weder Rauch, Feuer oder Wärme
wahrnehmbar waren, entschied sich der Gruppenführer dazu, die
Wohnungstür mit möglichst geringem Schaden öffnen zu lassen. Dazu
wurde von einem Feuerwehrmann ein Spezialwerkzeug eingesetzt und das
Türschloss aufgefräst. Parallel dazu wurde von den anderen
Feuerwehrtrupps ein Löschangriff in Bereitstellung aufgebaut. Bei
bestätigten Anzeichen für einen Brand würde die Feuerwehr natürlich
mit anderen, schnelleren Mitteln vorgehen. Nachdem die "Wohnungstür"
geöffnet war, wurde die imaginäre Wohnung kontrolliert und der
Rauchmelder gefunden. Dieser hatte vermutlich durch einen technischen
Defekt ausgelöst.

Die Feuerwehr möchte noch einmal darauf hinweisen, dass die
Montage von Rauchwarnmeldern auch in privaten Haushalten seit dem
01.01.2017 in NRW Pflicht ist. Sie erkennen bereits kleinste Mengen
an Rauch, können so die Bewohner sehr frühzeitig warnen und vor
schweren Schäden schützen. Denn: Die meisten Opfer sterben nicht
durch das Feuer, sondern an den Folgen einer Rauchgasvergiftung! Mit
den Menschen schläft nachts auch der Geruchssinn, deshalb wird die
Rauchentwicklung zu spät bemerkt.

Kommenden Mittwoch zeigt der Löschzug Alt-Wetter auf dem Platz
zwischen Bahnhof und Ruhrtalcenter wie die Feuerwehr bei einem


angedeuteten LKW-Unfall vorgeht. Los geht es wie immer um 18:30 Uhr.
Zuschauen, fragen und ausprobieren ist auch hier wieder erwünscht!




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell





Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1706120.html