...

16.08.2017

Frontalzusammenstoß - vier zum Teil lebensgefährlich Verletzte

Rietberg (CK) - Am Mittwochvormittag (16.08.,
10.55 Uhr) befuhr ein 53-jähriger Mann aus Wadersloh mit seinem VW
Passat die B64 aus Rheda-Wiedenbrück kommend in Fahrtrichtung
Delbrück.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Mann in den Gegenverkehr.
Hier konnte eine ihm entgegen kommende 38-jährige Frau aus Salzkotten
mit ihrem VW Sharan soeben noch ausweichen und einen Zusammenstoß
vermeiden.

Hinter der Frau war ein 83-jähriger Mann aus Delbrück in seinem
Peugeot 403 unterwegs, gegen den der VW Passat schließlich frontal
prallte.

Der Delbrücker wurde bei diesem Unfall in seinem Auto eingeklemmt
und musste von der ebenfalls eingesetzten Feuerwehr befreit werden.
Er wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen durch einen
Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hamm-Heessen geflogen.

Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Bei ihm
befanden sich zwei Beifahrer mit im Auto. Die 19 und 24 Jahre alten
Männer wurden schwer verletzt. Die Insassen wurden mit Rettungswagen
in Krankenhäuser nach Gütersloh gebracht.

Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Der VW und der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit, sie wurden vom
Unfallort abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 45 000
Euro.

Die B64 war für die Zeit der Unfallaufnahme bis etwa 13.00 Uhr in
beiden Fahrtrichtungen gesperrt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei G

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1709998.html