Der starke Wind am vergangenen Mittwoch führte 
auch zu einem Unfall auf der Weinheimer Talbrücke.  Eine besonders 
heftige Böe traf einen unbeladenen Sattelzug für Schüttgüter aus dem 
Raum Düsseldorf.  Der 38-jährige Fahrer hatte zwar die Abdeckplane 
für seine Ladefläche ordnungsgemä ...

14.09.2017

Sturm reißt Lkw-Plane ab


Der starke Wind am vergangenen Mittwoch führte
auch zu einem Unfall auf der Weinheimer Talbrücke. Eine besonders
heftige Böe traf einen unbeladenen Sattelzug für Schüttgüter aus dem
Raum Düsseldorf. Der 38-jährige Fahrer hatte zwar die Abdeckplane
für seine Ladefläche ordnungsgemäß zusammengerollt und gesichert,
dennoch rollte sie sich aus und wurde mitsamt des sichernden
Aluminiumgestänges auf die Fahrbahn geschleudert. Ein gerade den
Lastzug überholender 57-jähriger aus dem Landkreis Saarlouis konnte
nicht mehr rechtzeitig ausweichen, hatte jedoch Glück im Unglück,
weil bei ihm nur der Außenspiegel beschädigt wurde. Die Plane
schnellte im gleichen Augenblick wieder zurück, als sie den Pkw traf,
so dass es bei dem geringen Sachschaden blieb.

Da selbst die Unfallaufnahme auf der Brücke wegen des Windes nicht
möglich war, richteten die Beamten aus Gau-Bickelheim umgehend
Geschwindigkeitstrichter ein und stellten Warntafeln vor der Brücke
auf, um weitere Unfälle zu verhindern.




Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim
Telefon: 06701-919200
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell




Firma: Verkehrsdirektion Mainz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-VDMZ
Stadt: A63 Alzey


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/1728872.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de