...

14.09.2017

Hochheide: Polizei sucht Zeugen - Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet

Am Donnerstagmorgen (14. September) gegen 5:20
Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Fahrzeug auf der Moerser
Straße auf. Die Beamten gaben dem Fahrer Zeichen, damit er stoppte.
Zunächst wurde der Wagen langsamer und fuhr in die Kirchstraße.
Plötzlich wendete der Daimler Benz, der Fahrer gab Gas und fuhr mit
quietschenden Reifen davon. Die Beamten verloren den Wagen aus den
Augen und fanden ihn dann verlassen an der Asberger Straße vor. Das
Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und in einen geparkten
Renault geprallt. Der Knall war so laut, dass die Anwohner geweckt
wurden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe
von 22 000 Euro. In dem verlassen Firmenwagen fanden die Beamten
Bierflaschen und im Kofferraum mehrere Autoradios. Der Fahrer und die
beiden Insassen entkamen trotz Fahndung der Polizei unerkannt. Die
Einsatzkräfte stellten den Daimler sicher. Es wird jetzt geprüft, ob
die Radios aus Aufbrüchen stammen. Das flüchtige Trio kann nicht
näher beschrieben werden, außer dass der Fahrer eine Kappe trug. Die
Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben,
sich beim Verkehrskommissariat 21 unter der Telefonnummer 0202 280 0
zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1729326.html