...

20.09.2017

Marxloh: Diebe durch Videoaufzeichungüberführt - Polizei sucht bestohlene Frau

Mit Hilfe der polizeilichen Videoaufzeichnung am
Pollmann Eck konnten Streifenwagenbesatzungen am Dienstag (19.
September) um 19:40 Uhr zwei Räuber überführen. Ein dritter ist noch
flüchtig. Ein Unbekannter hatte gegen 18:30 Uhr die Notbremse einer
Straßenbahn gezogen. Als die Bahn stand, schaute sich der Fahrer in
seiner Bahn um. Er beobachtete, wie drei Jugendliche einer Frau das
Portmonee von ihr unbemerkt aus der Handtasche nahmen und aus der
stehenden Bahn ausstiegen. Der 51-Jährige konnte zunächst einen von
ihnen festhalten. Dieser riss sich allerdings los und rannte mit
seinem Freunden weg. Die Personenbeschreibungen des Bahnfahrers
stimmten mit Aufzeichnungen von drei Verdächtigen der
festinstallierten Videokameras der Polizei überein. Als das Trio sich
rund eine Stunde später wieder am Pollmann Eck aufhielt, erkannte der
videobeobachtende Beamte sie sofort. Den Streifenwagenbesatzungen
gelang es, zwei von ihnen dingfest zu machen. Der 16-Jährige durfte
nach der Personalienfeststellung wieder nach Hause gehen. Da die
Polizisten die Erziehungsberechtigten des 13 Jahre alten Täters nicht
erreichten, übergaben sie ihn einem Mitarbeiter des Jugendamtes.
Beide Jungen müssen sich jetzt einem Ermittlungsverfahren wegen
Diebstahls stellen. Die Polizei bittet die bestohlene Frau sich beim
Kriminalkommissariat 34 unter 0203 280-0 oder einer
Polizeidienststelle ihrer Wahl zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Duisburg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1732861.html