...

24.09.2017

Warnung vor falschen Polizisten am Telefon

Die Polizei warnt wiederholt vor fingierten
Anrufen von angeblichen Polizisten. Diese "warnen" meist ältere Leute
vor angeblich bevorstehenden Einbrüchen. Oft wird dabei erwähnt, dass
man bei einer Festnahme einer Person die Telefonnummer dieser älteren
Person gefunden habe.

So wollen die Täter in Erfahrung bringen, ob größere Geldsummen zu
Hause aufbewahrt werden.

Im hier vorliegenden Fall reagierte die 92jährige Andernacherin
genau richtig. Da ihr der Anruf komisch vorkam, beendete sie das
Gespräch, ohne Geldbeträge, PIN-Nummern oder ähnliches anzugeben.
Dann informierte sie ihren Sohn und die Polizei.

Da sich solche Anrufe in letzter Zeit häufen, weist die Polizei
noch einmal darauf hin, dass persönliche Daten oder auch PIN-Nummern
telefonisch nicht erfragt werden. Auch erscheint nicht die
Notrufnummer "110" im Display, wenn die Polizei anruft.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-9210
www.piandernach@polizei.rlp.de

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizeidirektion Koblenz

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1735148.html