...

13.12.2017

Bad Salzuflen. "Handy-Verbot" am Steuer ignoriert.

Die Polizei Bad Salzuflen hat am Dienstag an
mehreren Standorten Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei den
Fokus auf das "verbotene Telefonieren am Steuer" gehabt. Insbesondere
an den Kontrollstellen auf der B66 in Helpup und auf der B239 in
Holzhausen fielen insgesamt 15 Damen und Herren auf, die ihre
Fahrzeuge steuerten und "nebenbei" mit dem Telefon hantierten bzw.
Gespräche führten. Es ist erwiesen, dass derartige Tätigkeiten zu
einem hohen Unfallrisiko führen und auch schon zu etlichen schweren
Unfällen geführt haben. Nicht umsonst wurden in zurück liegender Zeit
die Bußgelder und weitere Sanktionen für derartige Verstöße erhöht.
Alle bekommen eine Anzeige und müssen mit etwa 100 Euro Bußgeld und
einem Punkt in Flensburg rechnen. Derartige Kontrollen werden auch
zukünftig immer wieder im ganzen Kreisgebiet durchgeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell







Firma: Polizei Lippe

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews1790598.html